Im Wasser das macht einfach Spaß!

Immer mehr junge Mädchen erkennen die Lust an spritzigen Wasserspielen „oben ohne“. Ein höchst erotisches Vergnügen! Wenn das prickelnde Nass über den nackten Busen perlt, wird nicht nur die Durchblutung angeregt, sondern vor allem die Fantasie.

 Auch unter der Dusche lässt es sich schön träumen.

Schon Kleopatra nahm ganz gern mal ein Bad. Welche Fantasien der ägyptischen Königin dabei so durch den Kopf gingen, haben uns die ansonsten eifrigen Geschichtsschreiber nicht übermittelt.
Doch noch heute gelten fröhliche Wasserspiele als krönendes Vor- und Nachspiel großer Lust.
Vor allem die weibliche Brust ist für eine solch prickelnde Berührung besonders empfindsam. Ob nun im Schwimmbad, am Meer oder aber unter der heimischen Dusche: Wenn das kühle (oder warme) Nass auf den Busen perlt, wird jedem Mädchen ganz einfach heiß.
Single Frauen lassen dann schon mal die Finger wandern – von den Brüsten über den Bauch und immer weiter abwärts.
Für Pärchen sind Wasserspiele geradezu ideal. Ob als Vor- oder Nachspeise, der Appetit auf Sex wird in jedem Fall gesteigert. Falls Euch, liebe Leser, die eigene Beziehung momentan ein wenig trocken vorkommt – macht Euch doch mal gegenseitig so richtig nass. Das bringt nicht nur gute Laune, sondern garantiert einen schönen Liebestraum!