Die besten Tipps für scharfen Busensex!

Busensex ist nicht gleich Busensex. Nur wenn die Stellung und das Drumherun stimmt, haben beide Partner etwas davon. Hier unsere Top-Tipps für die kurvenreiche Lust!

BusensexOb kleine Brüste oder große Mollies: Sie wollen zunächst nach allen Regeln der Kunst stimuliert werden. Streicheln, massieren, küssen ist angesagt. Liebevolles Saugen, vorsichtiges Zwirbeln der Brustwarzen versetzen die meisten Frauen in Ekstase. Stehen die Nippel senkrecht, kommt endlich ihr „Freund“ zum Einsatz! Die Mädels wollen, dass er an ihren Möpsen reibt. Erst sanft, dann heftiger, unregelmäßig, ungezügelt. Klopft ihr „Freund“ mal leicht, mal stark auf ihren Busen, spürt sie seine ganze Härte! Die Top-Position für den besten Busensusex ist die, „Spanische Nummer“. Dabei liegt die Frau auf dem Rücken. Der Mann sitzt in Bauchnabelhöhe auf ihr. Wenn sie ihre Brüste mit beiden Händen zusammendrückt, kann ihr Partner seinen „Freund“ in den Schaft schieben und sich lustvoll zum Höhepunkt reiben! Mit einem Tropfen Gleitgel wird jeder Stoß zum glitschigen, geilen Vergnügen, der sie und ihn zum lauten Stöhnen bringt! Probiert es doch einach mal aus.